Holzbau Longin
Suche
Schriftgröße
Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein

Ihr Haus aus Holz

Das Longin-Passivhaus

Behaglichkeit ohne herkömmliche Heizung

Ein Passivhaus ist ein Gebäude mit so gutem Dämmstandard, dass es ohne Heizsystem im herkömmlichen Sinn auskommt. Holz ist der optimale Baustoff, um Ihr Haus in Passivhausweise zu realisieren. Unser Know-how und unsere Erfahrung garantieren Ihnen die dafür erforderliche Ausführungsqualität. 

Longin Passivhaus - Holz als optimaler Baustoff

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

Niedrige Betriebskosten

Der Restheizenergiebedarf beträgt weniger als 15 kWh/m2/p.a. (nach PHPP). Das entspricht 1,5l Heizöläquivalent pro m² Bruttogeschoßfläche und Jahr.

Unvergleichliches Wohnerlebnis

Genießen Sie ein bisher nicht gekanntes Wohnerlebnis. Durch die hohe Oberflächentemperatur der Umschließungsflächen sowie die permanente Frischluftzufuhr in Raumtemperatur erleben Sie in einem LONGIN Passivhaus eine wunderbare "Wohlfühl-Atmosphäre".

Optimale Nutzung der Holzbauweise

Ein Passivhaus setzt alle Vorteile unserer Holzbauweise - ob LONDYB- oder LONGIN-Haus - optimal um. Lassen Sie sich von den Fakten überzeugen oder testen Sie das Wohngefühl in unserem Musterhaus.

Passivhau Aussenansicht Passivhaus mit sonnigem Aussblick Passivhau Ansicht

Voraussetzungen

Das Passivhaus ist ein anspruchsvoller Haustyp. Um den erforderlichen Dämmstandard zu erreichen, sind technisches Know-how, intensive Erfahrung mit den Werkstoffen und präzise Ausführung erforderlich. Wir sind der professionelle Partner für Ihr Vorhaben „Passivhaus“.

Die Sonne plant mit

Schon während der Planung und Bauvorbereitung sind die lokalen Voraussetzungen, die Ausrichtung nach der Sonne und viele weitere Faktoren zu berücksichtigen.

Dämmstandard und Dichtigkeit

In allen Stadien des Bauens ist auf Wind- und Zugluftdichtheit der Gebäudehülle zu achten. Für eine passivhausgerechte  Dämmung müssen alle potentiellen Wärmebrücken vermieden werden. Eine kontrollierte Wohnraumlüftung bringt optimalen Luftaustausch und spart Energie.

Restheizenergiequelle

Der geringe Restheizenergiebedarf wird z. B. durch ein Heizregister in der kontrollierten Wohnraumlüftung, Sonnenenergie oder einen regelbaren Einzelofen (z. B. Pelletsofen) gedeckt.

Fachgerechte Ausführung

Nur hohe Qualität in allen Bauphasen wirkt Zugluft, Temperaturschwankungen und irreparablen Bauschäden entgegen.

 

Bevor Sie sich für den Passivhaustyp entscheiden, prüfen Sie Praxisbeispiele Ihres Baupartners. Unsere Referenzen sprechen für sich: Sie sprechen für uns! LONGIN setzt im Passivhausbau auf langjährige Erfahrung. Risiken werden schon im Vorfeld erkannt und unliebsame Überraschungen ausgeschlossen.

Kontakt

Ing. Hans-Jürgen Fanter

Ing.
Hans-Jürgen Fanter

hjfanter@longin.at
H:0664 283 34 93
T:02843 2243 - 26

Galerie

Holzbau Willibald Longin GmbH, Siedlungsgasse 4, 3843 Dobersberg
E-mail: holzbau@longin.at, Tel: +43 (0)2843 / 2243, Fax: +43 (0)2843 / 2243-20